Mit neuen Chanson "A la mer" hat der Niederländer ins Schwarze getroffen.

Nachdem der Sänger das Lied komponiert hatte, merkte er, dass es einem französischen Chanson glich. Ein Text musste her. Antons Freundin Margot Pfeiffer aus Werl, pensionierte Französischlehrerin, kümmerte sich um die Übersetzung für ein traumhaft schönes Lied, das die Zuhörer gefühlsmäßig ans Meer führt. Er singt darin über die Wellen, die Wogen - und die Schönheit der Naturgewalt Meer.

Begleitet wird Anton van Doornmalen am Akkordeon von Laurens van Wessel, der für sämtliche Arrangements verantwortlich ist und Antons Band leitet. Beim Konzert in Bad Sassendorf erntete das Lied "A la mer" großen Applaus. Dem Publikum gefiel das französische Chanson sehr.

Ihr seid gespannt? Dann schaut Euch das Video an!