Willkommen

‘Was würdest du tun, wenn Boudewijn de Groot (jemand wie Reinhard Mey in den Niederlanden) dich plötzlich auffordert, ein eigenes Repertoire zu entwickeln’.

Dies war der letzte Anstoß, den ich noch brauchte, um meine eigenen Songs zu schreiben und zu komponieren. 

Heute genieße ich wundervolle Auftritte mit glücklichen Momenten vor begeistertem Publikum. Diese angenehme Atmosphäre wirkt ansteckend und deshalb möchte ich dieses Gefühl gerne mit euch teilen – damit ihr es selbst hören, sehen und miterleben könnt. Möchtet ihr mal reinhören, um die Stimmung meiner Lieder zu erfahren?

Übrigens: Mit der Freude an meiner Musik hilfst du Kindern in Tansania, Afrika. Denn die Einnahmen von den CDs, DVDs und den Konzerten gehen direkt an die Stiftung Sibusiso, zur Hilfe und Förderung geistig behinderter Kinder und deren Familien in Tansania.

Anton_Unterschrift.jpg

Anton van Doornmalen